Evangelische Spiritualität in Kürze

Spiritualität ist für das kirchliche Handlungsfeld einzugrenzen als "praktische Froemmigkeit". Spiritualität  bezeichnet die Form , in der geistliche Inhalte angeeignet werden - erstmalig und in der Folge wiederholt. Spiritualität ist also in der klassisch-dogmatischen Terminologie (im Dreischritt Schöpfung, Erlösung, Heiligung ) die "Heiligung" -  im Sinne von aktiver Umsetzung der Erlösung. Diese Übe-Logik hat eine … Evangelische Spiritualität in Kürze weiterlesen

Der politische Troll

Der politische Troll Noch vor kurzem bedeuteten schlechte Organisation und schlechte Manieren den gesellschaftlichen Tod. Heute sind sie der Motor für eine steile politische Karriere Ein Essay von Constantin Seibt (Text) und Friederike Hantel (Illustration), 21.12.2019 27' Kinder haben einen feinen Instinkt für die Zukunft. Kein Wunder, sie müssen auch dort leben. So kursierte im Herbst 2016 auf … Der politische Troll weiterlesen

Gegenstände erzählen

Gegenstände erzählen Beispiel Ich wiege fast zwei Zentner, man hat mich aus dem Fels herausgeschlagen. Dann auf Holzstämmen bis zu einem Ochsenkarren gerollt. Schweißhände an mir, Blut, unter mir ein angebrochener Menschenfuß. Warum lassen sie mich auch nicht da, wo ich entstand? Mit dem Karren an einen Ort mit vielen Menschen, Peitschenschläge unterwegs, Rufe, Sonnenglut … Gegenstände erzählen weiterlesen

Es wäre so einfach – manche Leute sehen aus, als würden sie geliebt

Einerseits können wir kleine Menschen zeugen und gebären, wir können Autos mit Propellern bauen, kleine Funk-Dosen auf den Mars fliegen, Serien herstellen und Serien gucken, wir konnten Fernbedienungen bauen, die alles abschalten vom Sofa aus.  Und gleichzeitig werden wir hergestellt, also ungefragt gezeugt und geboren, und das begreift schon kaum jemand. Wir sind - gemessen … Es wäre so einfach – manche Leute sehen aus, als würden sie geliebt weiterlesen

freudig – entschlossen – gemeinsam ! nur so entsteht neuer gottesdienst

Viele kirchliche Leute machen sich im Moment Gedanken, welche Formen von Gottesdienst weiterleben werden. Besonders da, wo das traditionelle Format am Sonntag schwächelt.Durch Corona sind knappere, schlichtere, oft gemütvollere Formen entstanden. Man ist dann sonntags schon nach 35 Minuten wieder auf dem Heimweg. Oder die Predigt braucht überraschenderweise gar nicht 16 Minuten, sondern man kann … freudig – entschlossen – gemeinsam ! nur so entsteht neuer gottesdienst weiterlesen

Interview: Der Fremdenführer führt mich im Geheimnis umher

Essenz https://anchor.fm/.../Der-Fremdenfhrer-fhrt.../a-a6ckfv8 Hier gibt es eine Essenz von dem, was mir in der Arbeit am Gottesdienst wertvoll war. Da mich verordnete Kirchen-Monologe zunehmend müde machen, kam mir dies Gespräch grade recht. Danke Katrin Visser und Peter Gößwein für Euer feines Mitsein! "Der Fremdenführer führt mich im Geheimnis umher" by Katholische Akademie in Berlin e. V.